Elektromobilität leistet einen Beitrag zum Umweltschutz, weil sie zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes beiträgt. Christina von Mirbach, Adendorfer CDU-Bürgermeisterkandidatin, wirbt für Elektro-Autos und zeigt ein solches am Freitag, den 03.05.2019, vormittags bei Bergmanns Lebensmittelmarkt und ab 14 Uhr beim Wochenmarkt in Adendorf sowie an den zwei folgenden Wochenenden. Adendorferinnen und Adendorfer sind zu einer Probefahrt eingeladen.

Christina von Mirbach

Man kann also mal ein Gefühl für die Leistung eines solchen Fahrzeuges bekommen und sich informieren und ein Bild davon machen, ob eine Nutzungsmöglichkeit beim eigenen Anforderungsprofil besteht. Der Mix von Autos mit Verbrennungsmotoren und Elektroautos muss das Ziel der Politik sein. Dieser sollte möglichst schnell herbeigeführt werden, um das Klimaziel eines maximalen Anstieges der Temperaturen um maximal 1,5 Grad zu erreichen. In Adendorf sollten noch einige zusätzliche Ladestationen errichtet werden, soweit nicht Ladestationen an Einkaufsläden sowie bei Arbeitgebern schon vorhanden sind. Einfaches Laden ist letztlich auch an jeder eigenen Steckdose in der Garage möglich. Die Bürger sind eingeladen, sich am CDU-Informationsstand am Wochenende weitere Informationen einzuholen.

Christina von Mirbach möchte die umweltschonende Elektromobilität auch in Adendorf deutlich ausbauen. Die Umrüstung der Fuhrparks von Behörden, von Handwerksbetrieben, von Taxi- und Busunternehmen sollte vorangetrieben und gefördert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.